Aktueller Blick ins Atelier / Coup d’oeil sur les nouveautés dans l’atelier

 

 

Wiederaufnahme fast vergessener Porträt-Projekte (weil Reisen und neue Erlebnisse in französischen Landschaften leider nicht möglich sind): Arbeiten auf Papier in Mischtechnik - Montagen, Collagen, Zeitungsausrisse, Übermalungen. Die meisten Materialien dazu warten seit Jahrzehnten auf eine Bearbeitung. Es geht um die Porträts von Menschen, die in meiner Biografie auf verschiedene Weise und in unterschiedlicher Intensität bleibende Eindrücke hinterlassen haben. Das Spektrum dieser "Wegbegleiter" reicht von Albert Camus und Ernst Bloch über Carlos Kleiber und Yehudi Menuhin zu Eric Clapton  Patricia Kaas und Miles Davis.

 

Reprise de mes Projets de portraits, presque oubliés, puisque les voyages dans les paysages français et les nouvelles impressions qui en résultent ne sont malheureusement pas possibles. Travaux sur papier avec divers matériaux: montages, collages, déchirures de journaux, superpositions de peinture. La plupart des matériaux attendent d’être travaillés depuis des décennies.

Il s’agit de portraits de personnes qui ont influencé ma biographie et qui m‘ont plus ou moins marqué. La palette de ces  „accompagnateurs“ est large. Elle va d’Albert Camus à Ernst Bloch en passant par Carlos Kleiber et Yehudi Menuhin jusqu’ à Eric Clapton, Patricia Kaas et Miles Davis.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

#

 

 

 

Ein erster Schritt nach Norwegen - verschoben!

Premiers pas en direction de la Norvège - reportée!

 

 

 

 

 

Südlich von Farsund - Bilder aus "Frankreichs Sørlandet"

 

Die unter diesem Titel geplante Ausstellung in der "gallerie FARSUND", Kirkegaten 4, 4550 Farsund, Norwegen, kann nicht stattfinden - aus den allseits bekannten Gründen.

 

Sie wird in den Sommer 2022 verschoben !

 

Bis dahin zeigt die Galerie weiterhin einen kleinen Bestand meiner südfranzösischen Motive.

 

 

 

 

 

 

 

Frühjahr 2020:

Aufenthalt in "Frankreichs Sørlandet" - neue Anregungen an der Côte d'Azur, in Cannes, auf der Insel Sainte Marguerite, in Antibes und Vallauris.

Ein wunderbarer Süd-Nord-Kontrast, der 2022 in Farsund lebendig werden soll ...

 

 

Printemps 2020:

Séjour dans le sud de la France et nouvelle source d'inspiration:

la Côte d'Azur, Cannes, l'île Sainte Marguerite, Antibes et Vallauris.

Un merveilleux contraste nord-sud qui se reflétera 2022 à Farsund, sous une forme vivante ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ständige Ausstellung in Verden:

 

 

 

 

 

 

Seit dem Jahr 2003 werden im musikalischen Ambiente des Klavierhauses Helmich in Verden (www.klavierhaus-helmich.de) Arbeiten Klaus-Jürgen Maiwalds in ständiger Ausstellung gezeigt. Ihre im Laufe der Jahre wechselnde Zusammenstellung spiegelt deshalb nicht nur malerische Entwicklungen wider, sondern auch den Rhythmus von Ausstellungsaktivitäten im In- und Ausland, insbesondere in Frankreich: Im Sommer 2018 war die Fondation Robert Laurent-Vibert im Schloss von Lourmarin (http://chateau-de-lourmarin.com), die "Villa Medici der Provence", erneut Gastgeberin einer großen Ausstellung. Für die kommenden beiden Jahre sind u.a. Ausstellungen in Farsund / Norwegen (!) in Vorbereitung ...

 

 

 

 

 

 

 

 

Une exposition permanente dans l'ambiance musicale de la maison de pianos Helmich à Verden (www.klavierhaus-helmich.de) montre depuis 2003 des oeuvres de Klaus-Jürgen Maiwald. Le nouvel assemblage et la disposition différente des tableaux reflètent ainsi non seulement l'évolution du peintre au fil des ans mais aussi la cadence de ses expositions dans son pays comme à l'étranger, surtout en France: La Fondation Laurent-Vibert, "Villa Medici de Provence" au sein du Château de Lourmarin (http://chateau-de-lourmarin.com), a accueilli une nouvelle fois une grande exposition de Klaus-Jürgen Maiwald pendant l'été 2018. Pour les années à venir expositions en Farsund /Norvège (!) sont en préparation ...